Wie kann ich Erbsen mit dem BABYCOOK® zubereiten?

Wie kann ich Erbsen mit dem BABYCOOK® zubereiten?


Kategorien: Babymahzeit , Beratung zur Babyaustattung

Wie kann ich Erbsen mit dem BABYCOOK® zubereiten?

Die Erbsen eignen sich für Babys ab dem 7. Monat. Aufgrund ihres süßen und milden Geschmacks sind sie bei den meisten Babys sehr beliebt. Wie wählt man Erbsen aus? Wie bereitet man sie vor? BÉABA® gibt dir einige Tipps.

Erbsen oder Frühling auf dem Teller deines Babys

Es gibt viele Erbsensorten, die man in zwei Hauptkategorien einteilen kann: Schalerbsen und Zuckererbsen. Die Hülle der Schalerbsen muss entfernt werden, nur die darin liegenden Kerne werden gegessen.

Das Gemüse hat einem milden und süßen Geschmack. Darüber hinaus besitzen Erbsen wertvolle ernährungsphysiologische Eigenschaften.

  • Erbsen sind sowohl ein pflanzliches als auch ein stärkehaltiges Nahrungsmittel und bestehen aus Ballaststoffen, die die Verdauung deines Babys unterstützen. Sie liefern auch Kohlenhydrate, die als wichtige Energielieferanten dienen
  • Die Erbse enthält mehr Protein als andere grüne Gemüsesorten
  • Sie enthält Vitamin B9, das für das gute Wachstum des Babys unerlässlich ist, aber auch Vitamin B1, das das Nerven- und Herz-Kreislauf-System unterstützt
  • Sie enthält Vitamin C
  • Erbsen liefern viele Mineralstoffe und sind eine ausgezeichnete Quelle für Kalium, Magnesium, Eisen und Phosphor;
  • Erbsen enthalten viele Antioxidantien (Lutein und Zeaxanthin).

Kaufe am besten immer Erbsen in der Schale, so kannst du sicher sein, dass sie frisch sind. Sie müssen fest sein und eine leuchtend grüne Farbe haben: wenn die Schote gelb ist, sind die Erbsen zu mehlig.

Ungeschälte Erbsen können maximal 48 Stunden im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Sie können problemlos eingefroren werden (mehrere Monate), sofern sie blanchiert werden, da sich sonst ihr Geschmack und ihre Farbe verändern.

Ihre Zubereitung erfolgt von Hand: um sie zu schälen, drückst du einfach die Schote aus und lässt die Erbsen in einen Behälter fallen.

Erbsen blanchieren:

  • Wasser in einem Topf kochen
  • Eine Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfeln vorbereiten
  • Die Erbsen in kochendes Wasser schütten (das Abtropfen wird sehr einfach sein, wenn du ein hitzebeständiges Sieb benutzt)
  • Die Erbsen 3 Minuten lang blanchieren
  • Anschließend die Erbsen ins eisige Wasser tauchen, damit sie ihre schöne grüne Farbe erhalten.
  • Unsere Erbsen-Rezeptideen mit dem BABYCOOK®

Mit dem BABYCOOK® kannst du ohne großen Aufwand köstliche Rezepte für dein Baby zubereiten: Schnelles und sanftes Dampfgaren (weniger als 20 Minuten) ermöglicht es dir, Gemüse der Saison zu verwenden und alle Nährstoffe zu erhalten. Dank seiner großen Kapazität kannst du mit dem BABYCOOK® mehrere Portionen im Voraus zubereiten und einfrieren. Nachfolgend findest du einige Erbsen-Rezeptideen für dein Baby, die für alle Phasen der Beikostzeit geeignet sind. Um alle unsere Rezepte zu entdecken und deinem Baby neue Breie mit Zucchinis, grünen Bohnen oder Süßkartoffeln anzubieten, lade die BEABA® App herunter.

Alle unsere Rezepte (süß und herzhaft) wurden mit der Ernährungspsychologin Laurence Haurat entwickelt.

Frühjahrskabeljau mit dem BABYCOOK® (7/8 Monate)

Zutaten:

  • 110 g Karotten
  • 110 g frische Erbsen
  • 10g Kabeljau
  • 1 Stück Butter

Vorbereitung:

  • Die Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Erbsen auslösen (und die Schoten nicht wegwerfen).
  • Den Kabeljau in kleine Stücke schneiden.
  • Alles in den Dampfkorb legen.
  • Wasser in den Tank (Stufe 3) gießen und den Kochvorgang starten.
  • Alle Zutaten zusammen mit der Butter in die Rührschüssel geben.
  • Alles pürieren und das Kochwasser hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Unser Kochtipp 

Wirf die Schoten nicht weg! 1 Kilo Erbsen entspricht 600 g Hülsen. Damit kannst du eine köstliche, cremige Erbsensuppe für Erwachsene zubereiten.

Koche dazu die Schoten etwa 20 Minuten lang mit Hühnerbrühe. Anschließend kannst du das Ganze pürieren und durch ein Sieb passieren, um alle harten Fasern zu entfernen.

Für laktoseintolerante Babys

Du kannst die Butter durch ein Pflanzenöl wie Oliven-, Sonnenblumen- oder Rapsöl ersetzen. 

Englisch-marokkanisches Lamm mit dem BABYCOOK® (9/12 Monate)

Zutaten:

  • 150 g Erbsen
  • 5 Minzblätter
  • 30 g Bulgur
  • 20 g Lamm
  • 1 TL Sonnenblumenöl

Vorbereitung:

  • Den Bulgur mit 45 ml Wasser in den Nudel-/ Reiskocher geben.
  • Wasser in den Tank (Stufe 3) gießen und den Garvorgang starten.
  • Die Erbsen schälen und waschen
  • Das Lammfleisch in Stückchen schneiden
  • Die Erbsen und das Fleisch in den Dampfkorb legen.
  • Wasser in den Tank (Stufe 3) gießen und den Garvorgang starten.
  • Das Kochwasser beiseitestellen.
  • Den Inhalt des Garkorbes mit dem Bulgur, dem Sonnenblumenöl und der Minze in die Schüssel geben.
  • Das Pürieren starten und das Kochwasser hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Unser Kochtipp

Für Erwachsene sind frisch geschälte Erbsen eine ausgezeichnete Alternative zu Aperogebäcken, da sie kein Fett enthalten.

Alternative für Babys, die eine Glutenunverträglichkeit haben

Wenn dein Baby glutenfrei isst, lasse den Bulgur weg und füge 100 g Erbsen hinzu. Dadurch wird dein Baby trotzdem Kohlenhydrate zu sich nehmen.

Lamm mit grünem Gemüse aus dem BABYCOOK® (13/24 Monate)

Zutaten:

  • 80 g Erbsen
  • 110 g grüner Spargel
  • ¼ Lauchzwiebeln
  • 30g Lamm
  • 1 Stückchen Butter

Vorbereitung:

  • Die harten Stielenden des Spargels abschneiden.
  • Den Spargel mit einem Sparschäler schälen und waschen.
  • Wenn die Spargelstangen sehr groß sind, diese in zwei Hälften oder in 3 cm große Stücke schneiden.
  • Die Lauchwiebeln schälen, dabei nur den weißen Teil behalten und waschen.
  • Die Erbsen putzen.
  • Das Lamm in kleine Stücke schneiden.
  • Alles in den Dampfkorb legen.
  • Wasser in den Tank (Stufe 3) gießen und den Kochvorgang starten.
  • Den Kochsaft in einem kleinen Glas beiseitestellen.
  • Alle Zutaten mit der Butter in die Rührschüssel geben.
  • Alles pürieren und den Kochsaft hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Unser Kochtipp

Du kannst frischen Spargel durch grünen oder weißen tiefgefrorenen Spargel ersetzen.

Für alle, die neugierig auf Ernährung sind

Nach dem Verzehr von Spargel kann es sein, dass der Urin deines Babys einen seltsamen Geruch hat. Das ist völlig normal und unbedenklich! Das Gemüse besteht zu mehr als 90 Prozent aus Wasser und enthält zudem Kalium und Asparagusinsäure. Menschen, deren Urin nach dem Spargelessen unangenehm riecht, besitzen ein Enzym, das die Asparagusinsäure in schwefelhaltige Stoffe zersetzt. Diese verleihen dem Urin seinen aufdringlichen Geruch.

Alternative für laktoseintolerante Babys

Du kannst die Butter durch ein ziemlich geschmacksneutrales Pflanzenöl wie z.B. Sonnenblumenöl oder Haselnussöl ersetzen.

Teile diesen Inhalt