Wie kann ich stärkehaltige Lebensmittel mit dem BABYCOOK® zubereiten?

Wie kann ich stärkehaltige Lebensmittel mit dem BABYCOOK® zubereiten?


Kategorien: Babycook und Zubehör , Babymahzeit , Beratung zur Babyaustattung

Wie kann ich stärkehaltige Lebensmittel mit dem BABYCOOK® zubereiten?

Wie kann ich stärkehaltige Lebensmittel mit dem BABYCOOK® zubereiten?

Die Einführung stärkehaltiger Lebensmittel ist eine wichtige Phase der Beiskosteinführung.

Sie wirft auch eine Reihe von Fragen auf: Welche stärkehaltigen Lebensmittel darf ich verwenden? Welche Mengen darf ich meinem Baby geben? Welche stärkehaltigen Nahrungsmittel sind für Babys mit Glutenunverträglichkeit geeignet?

BÉABA® hilft dir, alle diese Fragen zu beantworten

Welche Rolle spielen stärkehaltige Nahrungsmittel bei der Beikosteinführung?

Stärkehaltige Lebensmittel geben dem Körper viel Energie. Die verschiedenen Arten von stärkehaltigen Lebensmitteln bestehen aus Stärke, einem komplexen Kohlenhydrat, das vom Körper langsamer aufgenommen wird als einfache Kohlenhydrate.

Stärkehaltige Nahrungsmittel, insbesondere Reis, sind eines der Grundnahrungsmittel der Beikosteinführung. Dein Baby wird sie ab dem siebten Monat zu sich nehmen.

Reis ist ein gut verdauliches, glutenfreies Lebensmittel. Auch lassen sich mit Reis bestimmte Gerichte wie z.B. Suppen oder Desserts cremiger machen. Dank seines hohen Gehalts an löslichen Ballaststoffen gilt Reis als Anti-Durchfall-Nahrung und trägt zur guten Verdauung des Babys bei.

Du kannst deinem Baby auch andere stärkehaltige Nahrungsmittel anbieten: Nudeln, Weizen- und Maismehl, oder auch Quinoa.

Einige stärkehaltige Lebensmittel sind glutenfrei wie beispielsweise Reis, Mais, Linsen oder Quinoa.

Die Zubereitung stärkehaltiger Lebensmittel mit dem BABYCOOK® ist einfach!

Der BABYCOOK ® begleitet dich einfach und effizient bei der Zubereitung hausgemachter Mahlzeiten für dein Baby.

Der Nudel-/ Reiskocher ist für kleine Mengen (ab 50g) geeignet. Er ist für das Kochen aller stärkehaltigen Lebensmittel (Reis, kleine Teigwaren, Linsen, Grieß...) gedacht.

Du benötigst von nun an keine weiteren Küchenutensilien mehr (Töpfe, Sieb, Mixer...). Mit dem BABYCOOK® kannst du alle Speisen mit nur einem Gerät zubereiten (Gemüse, Obst, Fleisch, Reis, Nudeln usw.).

Dank des Garkorbs Nudel-/ Reiskocher kannst du endlich stärkehaltige Nahrungsmittel für dein Baby zubereiten, ohne dass der Kochvorgang überwacht werden muss.

Man kann den Reis oder die Nudeln nicht mehr verkochen, die Kochzeit ist angepasst.

Unsere Rezeptideen für stärkehaltige Lebensmittel mit dem BABYCOOK®

Welche stärkehaltigen Nahrungsmittel sind für mein Baby, entsprechend seines Alters, geeignet?

Was kann ich außer Nudeln und Reis anbieten?

Mein Baby hat eine Glutenunverträglichkeit. Durch welche Lebensmittel kann ich Gluten ersetzen?

BÉABA® begleitet seit 2015 täglich Tausende von Eltern mit der App BÉABA® & me.

Hier findest du mehr als 150 Rezepte, die in Zusammenarbeit mit Laurence Haurat, einer Ernährungspsychologin, entwickelt wurden.

Hier sind unsere Lieblingsrezepte, die stärkehaltige Lebensmittel enthalten.

Jedes Rezept bietet eine Alternative für Babys mit Glutenunverträglichkeit.

Wittling mit Gemüse aus dem BABYCOOK® (7-8 Monate)

  • 1 TL-Olivenöl
  • 75 g-Knollensellerie
  • 15 g-Polenta
  • 10 g-Wittling

Vorbereitung:

 . Den Knollensellerie schälen, waschen und in Stückchen von 1 cm schneiden

 . Den Finger über das Filet führen, um sicherzustellen, dass sich keine Gräten mehr im Fisch befinden.

. Den Fisch in 1 cm kleine Stücke schneiden

 . Die Polenta, den Sellerie und den Fisch in den Nudel-/ Reiskocher geben.

. Wasser in den Tank (Stufe 3) gießen und den Garvorgang starten.

. Den Inhalt des Garkorbes mit dem Olivenöl in die Schüssel legen.

 . Alles pürieren und das Kochwasser hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Unser Kochtipp

Suche eventuelle Gräten mit dem Zeigefinger, um sicherzustellen, dass du keine übersehen hast.

Führe den Finger hin und her über das Fischstück, um sicherzustellen, dass alle Gräten entfernt wurden.

Für alle, die neugierig auf Ernährung sind

Polenta ist ein feines Maismehl. Sein Geschmack unterscheidet sich vom Weizen, und seine Textur ist leicht körnig.

Damit entdeckt dein Kind ein neues Lebensmittel und eine weitere Konsistenz. Im Allgemeinen ist die Polenta bei den Kindern sehr beliebt.

Bulgurbrei aus dem BABYCOOK® (9-12 Monate)

  • 200 g Spinat
  • 30 g Bulgur
  • 20 g Ei
  • 3 TL Creme fraiche

. Den Bulgur mit 45 ml Wasser in den Reis-/ Nudelkocher legen.

. In einem Topf das Ei (kaltes Wasser verwenden) mit Backpulver 10 Minuten kochen lassen. Nach dem Kochen das Ei schälen.

. Den Spinat in den Dampfkorb legen.

 . Wasser in den Tank (Stufe 3) gießen und den Garvorgang starten.

 . Den Bulgur, das Ei und den Spinat in die Schüssel mit der Creme Fraiche legen.

. Alles pürieren und das Kochwasser hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Unser Kochtipp

Gefrorener Spinat ist genauso nahrhaft wie frischer Spinat, aber viel leichter zu verarbeiten.

Kaufe lieber ungewürzten gefrorenen Spinat.

Für alle, die neugierig auf Ernährung sind

Das Einfrieren verändert die Nährwerte der Lebensmittel nicht. Im Gegenteil, wenn sie reif gepflückt und sofort nach der Ernte eingefroren werden, können sie sogar gesünder sein als Gemüse, das außerhalb der Saison geerntet wurde oder zu lange im Kühlschrank lag.

Nur kann sich die Konsistenz durch das Auftauen verändern. Für die Zubereitung von Babybrei ist das jedoch kein Problem.

Alternative für Babys, die Eier, Gluten oder Laktose nicht vertragen

Du kannst das Ei auch durch eine andere Eiweißquelle, z.B. Fleisch, ersetzen.

Bulgur kann durch ein glutenfreies Getreide wie Reis, Quinoa, Maismehl (Polenta) oder durch Kartoffeln ersetzt werden.

Sollte dein Baby laktoseintolerant sein, verwenden Sie statt Sahne lieber pflanzliche Öle wie Oliven-, Sonnenblumen- oder Rapspflanzenöl, am besten abwechselnd.

Tajine mit Wittling aus dem BABYCOOK® (12-24 Monate)

Zutaten:

  • 160 g-Fenchel
  • 30 g-Grieß
  • 30 g-Wittling
  • 1 TL-Olivenöl

. Den Grieß mit 45 ml Wasser in den Nudel-/ Reiskocher legen.

. Wasser in den Tank (Stufe 3) gießen und den Garvorgang starten.

. Den Fenchel waschen (siehe den Kochtipp unten).

. Den Finger über das Filet führen, um sicherzustellen, dass sich keine Gräten mehr im Fisch befinden, und den Fisch in kleine Stücke schneiden.

. Den Fenchel, den Wittling und die Gewürzkugel in den Dampfkorb legen.

. Wasser in den Tank (Stufe 3) gießen und den Garvorgang starten.

. Am Ende des Garvorgangs, die Gewürzkugel und den Garkorb entfernen.

. Das Kochwasser in einem kleinen Glas beiseite stellen.

. Alle Zutaten mit dem Olivenöl in die Schüssel geben.

. Pürieren und Kochwasser hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Unser Kochtipp

 Wasche den Fenchel zunächst und entferne dann den Stiel der Blätter, sowie die beiden äußeren Blätter und das Innere der Knolle. Halbiere den Fenchel immer wieder und schneide ihn anschließend in dünne Scheiben. Die großen Blätter können in eine Suppe gegeben werden. Denke daran, sie vor dem Pürieren zu entfernen, da sie sehr faserig sind.

Für alle, die neugierig auf Ernährung sind

Fenchel besitzt eine leichte Anis-Note, die warmen Speisen etwas Frische verleihen kann. Damit gibt das Gemüse dem sonst eher milden Fisch und Weizen einen würzigeren Geschmack. So entdeckt das Kind ganz neue Geschmacksrichtungen. Auch auf den leicht säuerlichen Geschmack reagieren Babys oftmals positiv.

Glutenfreie Alternative

Quinoa ist die ideale Getreideart, um den Weizengrieß zu ersetzen. Wenn dein Kind die Konsistenz nicht mag, kannst du Reis verwenden.

The easiest Rubik's Cube solution is available in many languages. Learn it quickly memorizing only a few algorithms.

Teile diesen Inhalt